Die Aufgabe von Logopäden besteht in der Diagnostik und Therapie von Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen bei Kindern und Erwachsenen.

Das Fachgebiet der Logopädie/Sprachtherapie liegt im Grenzbereich zwischen Medizin, Psychologie und Naturwissenschaften. Logopäden sind mit der Diagnostik, Therapie, Prävention und Rehabilitation aller Erkrankungen befasst, die mit dem Sprachverständnis, mit der gesprochenen und geschriebenen Sprache, mit nonverbaler Kommunikation, mit physiologischer Atmung und der Nahrungsaufnahme verbunden sind.
Logopäden arbeiten mit Ärzten, Psychologen, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Heilpädagogen, Lehrern und Erziehern eng zusammen.